Besondere Formate, besondere Erlebnisse
Programm
Suche
Suche
Specials

Führungen

Erlebte Geschichten

Führungen durch die Historische Stadthalle sind immer ein Erlebnis – wenn man mit Muße durch alle Säle wandern, die über 100jährige Geschichte des wilhelminischen Prachtbaus vor Ort erfahren und auch Winkel entdecken kann, die Besuchern sonst eher verborgen bleiben.

Öffentliche Führungen
Tickets für aktuelle Öffentliche Führungen können Sie bei KulturKarte buchen (Erwachsene: 5,- Euro / Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei).

Termine für Öffentliche Führungen werden in unseren aktuellen Medien angekündigt. Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter, dann sind Sie über neue Termine immer auf dem Laufenden.

AKTUELLE TERMINE ZEIGEN

Sonderführungen
Gerne bieten wir Ihnen auch individuelle Führungen durch unser Haus an. Bitte beachten Sie aber, dass diese nur in Abstimmung mit dem aktuellen Proben- und Veranstaltungsplan stattfinden können. Kurzfristige Änderungen sind daher möglich.

Für die Sonderführung (Dauer ca. 90 Minuten) erheben wir eine Gebühr von 100,- Euro zzgl. MWST für Gruppen bis 20 Personen, für jede weitere Person zusätzlich 5,- Euro zzgl. MWST.

Sonderführungen werden auch in englischer Sprache angeboten (Preis auf Anfrage).

IHR KONTAKT

Kyoung-Hi Roho
Empfang / Sekretariat
Tel. +49 202 2458910
E-mail schreiben

Heiraten

Sagen Sie »Ja«

Zu Ihrer Traumhochzeit gehört ein Ort, der Ihrem großen Tag angemessen ist. Genießen Sie Ihren Festtag im glanzvollen Ambiente unseres wunderschönen Hauses. Lassen Sie all Ihre Sinne von uns verwöhnen und feiern Sie mit 50 oder bis zu 500 Gästen.

Schon die Trauungszeremonie wird zum Fest, wenn Sie sie in einem unserer Säle begehen. So ein Start in den siebten Himmel ist in Absprache mit dem Standesamt Wuppertal grundsätzlich (außer an Sonn- & Feiertagen) in der Zeit von 9 bis 17 Uhr möglich.

Koordinieren Sie bitte zunächst Ihren Wunschtermin mit unserem Team der Businessabteilung: Sie erreichen die Kolleginnen und Kollegen per E-Mail unter business(at)stadthalle.de. Nachdem ein passender Termin gefunden wurde, erfolgt ein unverbindliches Angebot, sowie die Möglichkeit einer Besichtigung. Hierbei können Sie auch gerne einen Termin zur Besichtigung der möglichen Räume vereinbaren.

Anschließend stimmen Sie mit dem Standesamt Wuppertal (Tel. +49 202 563-6114 oder -5164) die weiteren Modalitäten ab.

Die meisten Trauungen finden in unserem malerischen Majolika Saal (West) statt. Für diese Feierlichkeit stellen wir Ihnen den Raum für zwei Stunden für 405,- Euro (brutto) zzgl. Personalkosten zur Verfügung. Natürlich kann man sich auch in einem unserer anderen prächtigen Säle trauen lassen. Für Trauungen im ganz kleinen Rahmen (max. 5 Personen) steht das pittoreske, historische bergische Schieferhäuschen im Garten der Historischen Stadthalle als reizvolle Alternative zur Verfügung. Für die zweistündige Nutzung (inkl. Raummiete und Personalkosten) berechnen wir 295,- Euro (brutto). Die Konditionen für alle weiteren Räumlichkeiten nennen wir Ihnen auf Anfrage.

Wenn Sie Ihre Trauung oder Hochzeit in unserem Haus feiern, bieten wir Ihnen nach Verfügbarkeit exklusiv die Möglichkeit eines Fotoshootings an.

Auf Wunsch organisieren wir für Sie ein individuelles Rahmen- und Musikprogramm, das auf Ihre ganz persönlichen Wünsche und Ansprüche zugeschnitten ist. Auch für den passenden Blumenschmuck sorgen wir gern.

 

  • © Culinaria-Catering

  • Hochzeitsfeier im Rossini in der Historischen Stadthalle Wuppertal

    © Culinaria-Catering

  • © Culinaria-Catering

  • © Culinaria-Catering

  • © Culinaria-Catering

  • © Culinaria-Catering

IHR KONTAKT

Lea Bast
Kundenbetreuung Tagungen / Kongresse / Private Veranstaltungen
Tel. +49 202 24589-67
E-mail schreiben
Nina Plath
Kundenbetreuung Tagungen / Kongresse
Tel. +49 202 24589-36
E-mail schreiben
Lars Iven
Kundenbetreuung Tagungen / Kongresse
Tel. +49 202 24589-77
E-mail schreiben

... UND DANN WIRD GEFEIERT

Was könnte schöner sein, als das „Ja-Wort“ in der Historischen Stadthalle auch mit einem traumhaften, individuellen Hochzeitsfest zu verbinden: Die Culinaria Gastronomie schnürt für Sie ein komplettes „Sorglos-Paket“, das von einer feinen Getränke- und Speisenauswahl bis zu Ausstattung und Dekoration sowie der Saalmiete des Restaurant Rossini alles beinhaltet. Ob Sie ein opulentes Buffet bevorzugen oder lieber bei Tisch bedient werden möchten, Ihre Wünsche werden erfüllt – einfach besonders. Bitte beachten Sie: Die Saalmiete ist nur bei Feiern im Restaurant Rossini enthalten.

Ob es Ihr erster oder 25. Hochzeitstag ist – mit der Culinaria können Sie ein Leben lang immer wieder wunderschöne Feste feiern.

Gern berät Sie das Team der Culinaria und freut sich darauf, Sie über die Möglichkeiten (und scheinbaren Unmöglichkeiten) zu informieren. Besuchen Sie auch die Website der Culinaria – mit vielen ausführlichen Informationen rund um das Thema „Feiern“ und „Traumhochzeit“ in der Historischen Stadthalle. Dort können Sie ganz unverbindlich Online-Anfragen zur kulinarischen Gestaltung Ihres Festes stellen.

 

CATERING ANFRAGE

KONTAKT

Kontaktdaten der Culinaria
Tel.  +49 202 870565-0
E-Mail schreiben

STANDESAMT WUPPERTAL
Tel. +49 202  563-6114
oder +49 202 563-5164

Abibälle

Keep Calm and Abiball

Mit einem Abiball in der Historischen Stadthalle feiert Ihr den Abschluss Eurer Schulzeit glamourös.

Schreitet wie die Stars in chicer Abendrobe, begleitet von Blitzlichtgewitter, über den roten Teppich: Im Großen Saal wartet die rauschende Ballnacht auf Euch.

Genießt diesen Anlass in unserem einzigartigen, historischen Ambiente mit Eurer Familie, Freunden und Lehrern und lasst einfach die Korken knallen – auf das bestandene Abitur.

Zu einem guten Sekt gehört natürlich auch ein kulinarisches Highlight (für bis zu 800 Personen) – ­dafür sorgt unsere Inhouse-Culinaria mit vielfältigen Gala-Buffet-Vorschlägen.

Eine gute Planung ist alles, daher koordiniert bitte Euren Wunschtermin mit unserem Team:

Nina Plath
Kundenbetreuung Tagungen / Kongresse
Tel. +49 202 24589-36
E-mail schreiben

Ihr könnt unsere Räumlichkeiten gerne besichtigen. Bitte vereinbart hierzu einen Termin.

Hilfestellungen zu Eurem individuellen Rahmenprogramm gehören genauso zu unserer Beratung wie Informationen zu Security und GEMA. Wir sind für Euch da!

WUPPERTALER MUSIKSOMMER

SO KLINGT DER SOMMER

  • © Swen Hoppe

  • © HfMT Köln

Wuppertaler Musiksommer 2023

So klingt der Sommer: Zum 14. Mal veranstalten der Standort Wuppertal der Hochschule für Musik und Tanz Köln und die Historische Stadthalle gemeinsam den Wuppertaler Musiksommer mit Internationalen Meisterkursen für Musik und dem Jugendkulturpreis.

Internationale Meisterkurse

INTERNATIONALE MEISTERKURSE 2023
(6. – 13. August 2023)

Anmeldeschluss: 7. Juli 2023

ZUR ONLINE ANMELDUNG

FLÖTE | Prof. Dirk Peppel 
OBOE | Manuel Bilz
VIOLINE | Prof. Annette von Hehn 
VIOLONCELLO | Prof. Gabriel Schwabe 
GITARRE | Prof. Gerhard Reichenbach
GESANG | Matthias Minnich


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

KÜNSTLERISCHE UND ORGANISATORISCHE LEITUNG
Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse
Tel. +49 170 515 012 0
E-Mail schreiben

KURSORT
Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal
Günter Wand Haus
Sedanstraße 15
42275 Wuppertal

KONZERTORT
Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal


VERANSTALTER
Historische Stadthalle Wuppertal GmbH in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal

Jugendkulturpreis

JUGENDKULTURPREIS 2023

IM RAHMEN DES WUPPERTALER MUSIKSOMMERS 2023


ANMELDESCHLUSS: 8. MAI 2023

Im Rahmen des Wuppertaler Musiksommers laden die Historische Stadthalle und der Standort Wuppertal der Hochschule für Musik und Tanz Köln alle Jugendlichen aus Wuppertal zum Wettbewerb um den Jugendkulturpreis 2023 ein. Eine Fachjury entscheidet, wem die Preise zugesprochen werden. Es stehen bis zu fünf Stipendien zur Verfügung.


TEILNAHMEBEDINGUNGEN

WETTBEWERB
Der Jugendkulturpreis 2023 richtet sich an Solistinnen und Solisten auf den Instrumenten Flöte, Oboe, Violine, Violoncello, Gitarre, Gesang bzw. Kammermusikensembles (bis zu vier Musikerinnen und Musikern), die mindestens eines dieser Instrumente enthalten.

Ihr könnt euch bewerben, wenn ihr noch zur Schule geht und/oder ein Musikstudium ins Auge gefasst habt oder euch schon intensiv darauf vorbereitet.

Die Altersgrenze beträgt 18 Jahre (Instrumente) bzw. 20 Jahre (Gesang). Wer dreimal am Jugendkulturpreis teilgenommen hat, darf sich leider kein weiteres Mal bewerben.

Ihr präsentiert euch der Fachjury in einem öffentlichen Auswahlkonzert im Kammermusiksaal der Musikhochschule (Sedanstr. 15) am Freitag, 19. Mai 2023 ab 14 Uhr. Für eine Klavierbegleitung müsst Ihr selbst sorgen.

REPERTOIRE
Bitte bereitet zwei Werke aus unterschiedlichen Epochen vor. Die Gesamtdauer darf 15 Minuten nicht überschreiten. Der Schwierigkeitsgrad sollte im Bereich der Mittelstufe liegen.

PREISE
Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten jeweils eine kostenlose Teilnahme an den Internationalen Meisterkursen im Rahmen des Wuppertaler Musiksommers vom 6. – 13. August 2023.

PREISTRÄGERKONZERT
Die Preisträgerinnen und Preisträger präsentieren sich beim Preisträgerkonzert im Mendelssohn Saal der Historischen Stadthalle Wuppertal am Sonntag, dem 13. August 2023 um 15 Uhr.

Bitte bringt einen eigenen Begleiter*in mit.


BEWERBUNG


Eure Bewerbung besteht aus:

  • dem vollständig ausgefüllten Online-Anmeldeformular
  • für Teilnehmer unter 18 Jahren ist zusätzlich die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters notwendig (per E-Mail)
  • einem kurzen künstlerischen Lebenslauf
  • einer Auflistung der Stücke, die ihr für den Wettbewerb ausgesucht habt
  • Einverständnis mit Bild- und Tonaufnahmen des Wettbewerbs und des Abschlusskonzerts und deren Verwendung zur Berichterstattung und Bewerbung

 

ZUR ONLINE-ANMELDUNG


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

ANSPRECHPARTNER / ORGANISATION
Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse
Tel. +49 170 515 012 0
E-Mail schreiben

AUSWAHLKONZERT ORT
Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal
Günter Wand Haus
Kammermusiksaal (Raum 205)
Sedanstraße 15
42275 Wuppertal
Kammermusiksaal

PREISTRÄGERKONZERT ORT
Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Mendelssohn Saal


VERANSTALTER
Historische Stadthalle Wuppertal GmbH in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal

Konzerte

Freier Eintritt für alle Konzerte


INTERNATIONALE MEISTERKURSE 2023

Eröffnungskonzert der Dozenten
So. 6. August 2023 | 18 Uhr | Großer Saal

Abschlusskonzert ausgewählter Kursteilnehmer
So. 13. August 2023 | 11 Uhr | Großer Saal


JUGENDKULTURPREIS 2023

Auswahlvorspiel
Fr. 19. Mai 2023 | ab 14 Uhr | im Konzertsaal der Musikhochschule, Sedanstr. 15

Preisträgerkonzert
So. 13. August 2023 | 15 Uhr | Mendelssohn Saal


 

Teilnahmebedingungen zum Download

WMS 2023 Int. Meisterkurse

WMS 2023 Jugendkulturpreis
 

WUPPERTALER MUSIKSOMMER

SO KLINGT DER SOMMER

Zurück zur Übersicht

INTERNATIONALE MEISTERKURSE 2023

Meisterkurs Gitarre:
Prof. Gerhard Reichenbach

Assistenz: Denis Schmitz


REPERTOIRE
freie Repertoirewahl


KURSINHALTE

  • Workshop zur Technik und Tonbildung (Gestaltung abhängig von der Gruppenstärke) 
  • Erarbeitung von Konzertliteratur der klassischen Gitarre aus allen Epochen (Renaissance bis 21. Jahrhundert)
  • Beschäftigung mit der professionellen Vorbereitung von Auftritten und dem Umgang mit Lampenfieber.

UNTERRICHT
täglich 10 – 13 Uhr
und 15 – 18 Uhr


DAUER DER UNTERRICHTSEINHEITEN
45 – 60 Minuten (je nach Anzahl der Teilnehmer)


ANZAHL DER AKTIVEN TEILNEHMER
8 – 10


PROF. GERHARD REICHENBACH
ist Absolvent der HfMT Köln/Wuppertal und des Athener Konservatoriums. Internationale Konzerttätigkeit als Solist, Kammermusiker und Solist mit Orchester. Zahlreiche Ur-und Erstaufführungen zeitgenössischer Musik. Pädagogisches Engagement durch Ausrichtung eigener Festivals und in künstlerischer Nachwuchsförderung. www.reichenbachguitar.com


ZUR ONLINE ANMELDUNG

WUPPERTALER MUSIKSOMMER

SO KLINGT DER SOMMER

Zurück zur Übersicht

INTERNATIONALE MEISTERKURSE 2023

Meisterkurs Violoncello:
Gabriel Schwabe

Für Studierende, Studienabsolventen und fortgeschrittene Schüler, die ein Musikstudium anstreben.


KURSINHALTE

  • Erarbeiten von Werken der Celloliteratur mit Fokus auf die bedeutenden Werke des Konzert- Sonaten- und Solorepertoires

  • Arbeit an technischen Grundlagen für Fortgeschrittene (Übungen für die rechte und linke Hand, Klangerzeugung)

  • Arbeit an künstlerischen Konzepten und deren überzeugende Umsetzung und Präsentation


UNTERRICHT
täglich 10 – 13 Uhr
und 15 – 18 Uhr


DAUER DER UNTERRICHTSEINHEITEN
45 – 60 Minuten (je nach Anzahl der Teilnehmer)


ANZAHL DER AKTIVEN TEILNEHMER
8 – 10


GABRIEL SCHWABE
Gabriel Schwabe ist Preisträger des Grand Prix Emanuel Feuermann in Berlin, des Concours Rostropovich in Paris und des Pierre Fournier Award in London. Er hat als Solist mit Orchestern wie dem London Philharmonia, NDR Radiophilharmonie und dem RSB Berlin unter Dirigenten wie Marek Janowski, Michael Sanderling und Dennis Russell Davies zusammengearbeitet. Er unterrichtet auch am Conservatorium Maastricht und spielt ein Instrument von Giuseppe Guarneri (Cremona, 1695). www.gabrielschwabe.com


ZUR ONLINE ANMELDUNG

WUPPERTALER MUSIKSOMMER

SO KLINGT DER SOMMER

Zurück zur Übersicht

INTERNATIONALE MEISTERKURSE 2023

Meisterkurs Flöte:
Prof. Dirk Peppel

Unterrichtsprofil abhängig von Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

  • Erarbeitung wichtiger Werke des Flötenrepertoires in den Besetzungen Flöte/Klavier und Flöte solo in Ergänzung zum Studium bzw. zur Vorbereitung von Prüfungen.
  • Erarbeitung wichtiger Werke des Repertoires zur Vorbereitung von Eignungsprüfungen verbunden mit einer entsprechenden Studienberatung.
  • Erarbeitung der wichtigen Soli des Orchesterrepertoires zur Vorbereitung auf Probespiele.
  • Für alle Teilnehmer: täglicher Gruppenunterricht zu den tonlichen und technischen Grundlagen des Flötenspiels.

UNTERRICHT
täglich 10 – 13 Uhr
und 15 – 18 Uhr


DAUER DER UNTERRICHTSEINHEITEN
45 – 60 Minuten (je nach Anzahl der Teilnehmer)


ANZAHL DER AKTIVEN TEILNEHMER
8 – 10


PROF. DIRK PEPPEL
Dirk Peppel studierte in Essen bei Matthias Rütters. Meisterkurse besuchte er u.a. bei M. Larrieux und J.P. Rampal. Über 25 Jahre war er Solo-Flötist der Badischen Staatskapelle Karlsruhe. Seit 2004 ist er Professor für Flöte und Kammermusik an der HfMT Köln / Wuppertal. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die zeitgenössische Musik. Er war Gastdozent  an der Universidad de Ciencias y Artes, Mexiko. www.dirkpeppel.com

WUPPERTALER MUSIKSOMMER

SO KLINGT DER SOMMER

Zurück zur Übersicht

INTERNATIONALE MEISTERKURSE 2023

Meisterkurs Gesang:
Matthias Minnich

Für Studierende, Studienabsolventen und fortgeschrittene Schüler, die ein Musikstudium ins Auge fassen.


REPERTOIRE
freie Repertoirewahl


Kursinhalte

Wie kann ich durch ökonomisches Singen mein Instrument Stimme in den Dienst des musikalischen Ausdrucks stellen? Im Rahmen des Gesangskurses können anhand des frei wählbaren Repertoires der Teilnehmer aus den Bereichen Lied, Oper und Oratorium an der Wechselwirkung von Stimm- und Atemtechnik und interpretatorischem Gestaltungswillen gearbeitet werden. In intensivem Unterricht besteht die Möglichkeit individuell auf stimmtechnische Fragen und Bedürfnisse der Studierenden einzugehen.


UNTERRICHT
täglich 10 – 13 Uhr
und 15 – 18 Uhr


DAUER DER UNTERRICHTSEINHEITEN
45 – 60 Minuten (je nach Anzahl der Teilnehmer)


ANZAHL DER AKTIVEN TEILNEHMER
8 – 10


Matthias Minnich

Der Bariton Matthias Minnich studierte Gesang an der Hochschule für Musik Detmold bei Heiner Eckels. Weiterführender Unterricht hatte er bei Carol Richardson-Smith, Meisterkurse besuchte er u.a. bei Thomas Hampson, Rudolf Piernay und Thomas Quasthoff. Internationale Konzerttätigkeit, vorwiegend im Konzertfach, aber auch Gastspiele an den Opernhäusern von  Venedig, Lausanne, Rouen. Er ist Dozent an den Musikhochschulen Köln und Hannover.

WUPPERTALER MUSIKSOMMER

SO KLINGT DER SOMMER

Zurück zur Übersicht

INTERNATIONALE MEISTERKURSE 2023

Meisterkurs Oboe:
Manuel Bilz

Für Studierende, fortgeschrittene Schüler und examinierte Oboisten/innen. Diesen drei Teilnehmergruppen entsprechen drei unterschiedliche inhaltliche Profile: 

  • Erarbeitung wichtiger Werke des Oboenrepertoires in den Besetzungen Oboe/Klavier und Oboe solo in Ergänzung zum Studium bzw. zur Vorbereitung von Prüfungen.
  • Erarbeitung wichtiger Werke des Repertoires zur Vorbereitung von Eignungsprüfungen verbunden mit einer entsprechenden Studienberatung.
  • Erarbeitung der wichtigen Soli des Orchesterrepertoires zur Vorbereitung auf Probespiele.
  • Für alle Teilnehmer (eventuell, je nach Leistungsstärke der Teilnehmer) täglicher Gruppenunterricht zu den tonlichen und technischen Grundlagen des Oboenspiels.

UNTERRICHT
täglich 10 – 13 Uhr
und 15 – 18 Uhr


DAUER DER UNTERRICHTSEINHEITEN
45 – 60 Minuten (je nach Anzahl der Teilnehmer)


ANZAHL DER AKTIVEN TEILNEHMER
8 – 10


MANUEL BILZ
Studium bei Günther Passin. Mitglied im European Union Youth Orchestra (EUYO). Von 1999-2001 Solo-Oboist Nationaltheater in Mannheim. Seit 2001 Solo-Oboist Sinfonieorchester des WDR. Mitglied des von Seiji Ozawa gegründeten „Matsumoto Festival Orchestras“ in Japan.


ZUR ONLINE-ANMELDUNG