Programm
Suche
Suche
Zurück

5. Sinfoniekonzert: Die Kunst des Erzählens

So 16. Januar 2022

11 Uhr

Großer Saal

Bitte beachten Sie die Zugangsvoraussetzungen für diese Veranstaltung!

Ab 15 €
Ab 15 €

Online-Buchung

Ab 15 €

Vorverkauf

KulturKarte

Weitere Vorverkaufsstellen für

5. Sinfoniekonzert: Die Kunst des Erzählens
So 16. Januar 2022 / 11 Uhr / Großer Saal

Vorverkaufsstellen für

5. Sinfoniekonzert: Die Kunst des Erzählens
So 16. Januar 2022 / 11 Uhr / Großer Saal
KulturKarte Kirchplatz 1
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
Tel. +49 202 563-7666
kontakt@kulturkarte-wuppertal.de
www.kulturkarte-wuppertal.de
Hinaus aufs Meer geht es mit Mirjam Tallys ›Density‹. Die Meereswellen tragen poetisch-farbenreiche Klangkaskaden ans Land. Alles ist in Bewegung, das An- und Abschwellen der Wogen gibt den Puls vor, zwischendurch spritzt die Gischt. Tallys Musik zeugt von einem spielerischen Umgang mit Klängen und einer feinen Prise Humor.
Auch Dmitri Schostakowitsch hatte Sinn für Humor, das ist unbestritten. »Wenn das Publikum bei der Aufführung meiner Werke lächelt oder direkt lacht, so bereitet mir das große Befriedigung«, so der Komponist. Seine große Erzählkraft verleiht seinen Klavierkonzerten ungeheure Spiel- und Hörfreude.
Mit einem Gruselmärchen im Stil von ›Aschenputtel‹ beweist Antonín Dvořák seine Lust an illustrativen Klangwelten. ›Das goldene Spinnrad‹ ist die mitreißende Vertonung einer Märchenerzählung, zu der selbstverständlich schöne Prinzessinnen, böse Schwiegermütter, gerechte Könige und ein zauberhaftes Happy End gehören.

Für den Besuch dieser Veranstaltungen gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Nachweis über eine Genesung, die mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.
oder
Nachweis über vollständigen Impfschutz, wobei die zweite Impfung maximal drei Monate zurückliegt.
oder
Nachweis über vollständigen Impfschutz und Booster-Impfung.
Zusätzlich
Nachweis über einen negatives Testergebnis, nicht älter als 24 Stunden.
Alle Daten müssen durch einen Lichtbildausweis verifiziert werden.
Darüber hinaus gilt FFP2-Maskenpflicht im gesamten Haus, auch am Sitzplatz.

Programm

Mirjam Tally
›Density‹

Dmitri Schostakowitsch
Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester Nr. 1 c-Moll op. 35

Dmitri Schostakowitsch
Klavierkonzert Nr. 2 F-Dur op. 102

Antonín Dvořák
›Das goldene Spinnrad‹ op. 109

Besetzung

Anna Tsybuleva
Klavier
Cyrill Sandoz
Trompete
Sinfonieorchester Wuppertal
Risto Joost
Dirigent

Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH

Kurt-Drees-Str. 4
42283 Wuppertal
info@sinfonieorchester-wuppertal.de
www.sinfonieorchester-wuppertal.de

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Corona: Aktuelle Infos

Fragen rund um Ihren Besuch oder Ihre Eventplanung beantworten wir in den folgenden FAQ für Besucher*innen und Veranstalter*innen: auch Aktuelles zu Garderoben- und Konzertpausenregelungen, Gastronomie u.v.m.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.