Programm
Suche
Suche
Zurück

City of Birmingham Symphony Orchestra

Sa 14. Mai 2022

20 Uhr

Großer Saal

stARTfestival der Bayer Kultur

Ab 5 €
Ab 5 €

Online-Buchung

Ab 5 €

Vorverkauf

Weitere Vorverkaufsstellen für

City of Birmingham Symphony Orchestra
Sa 14. Mai 2022 / 20 Uhr / Großer Saal
akzenta ticket Barmen
(ADticket, CTS Eventim)
Unterdörnen 61-63
42283 Wuppertal
Mo.-Sa. 7.30–21 Uhr Tel. +49 202 596889
info@akzenta.de
akzenta ticket Steinbeck
(ADticket, CTS Eventim)
Tannenbergstr. 58
42103 Wuppertal
Mo.-Sa. 7.30–21 Uhr Tel. +49 202 37132-26
Köln Ticket Gr0ße Neugasse 2
50667 Köln
Tel. +49 221 2801
www.koelnticket.de
Ticket Zentrale
(ADticket, CTS Eventim, Wuppertal-live, Ticketmaster)
Armin-T.-Wegner-Platz 5
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
! aktuell: Mo.-Sa. 10–14 Uhr !
Tel. +49 202 454555
Fax +49 202 2442025
www.ticket-zentrale-wuppertal.de

Vorverkaufsstellen für

City of Birmingham Symphony Orchestra
Sa 14. Mai 2022 / 20 Uhr / Großer Saal
Die Dritte. Seine kürzeste. Johannes Brahms ist Erbe Beethovens. Doch er entwickelte seinen ganz eigenen Sinfonietypus. Die Dritte. Artifiziell. Eher kammermusikalisch als sinfonisch. Die Tonfolge F-A-F in Dur und Moll als Ausgangspunkt für ihre vier Sätze. „Es ist Liebe und das Herz geht dabei auf“, so Antonín Dvořák zu diesem Werk seines Freundes. Und dabei bezog er sich nicht nur auf das bekannte melancholische Intermezzo des dritten Satzes. Ein Ohrwurm. Wie auch das 1. Klavierkonzert von Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Mirga Gražinytė-Tyla und das City of Birmingham Symphony Orchestra haben es Brahms' Sinfonie vorangestellt. Ein Spiel lebhafter Melodien aus ukrainischen und russischen Volksliedern. Dazwischen ein Walzer. Überaus schnell, dennoch sanft. Ein Fest der Klänge. Ein Werk zeitloser Größe. Die Solistin an diesem Abend ist Gabriela Montero aus Venezuela. Auch Mirga Gražinytė-Tyla selbst ist ein Superstar der Klassik. Studium in Graz. Theater in Heidelberg, Bern und Salzburg. Dann der Ruf zum weltberühmten City of Birmingham Symphony Orchestra. Wie einst Sir Simon Rattle und Andris Nelsons vor ihr. Mit nur 29 Jahren. Ein Konzert der Superlative. In Wuppertal.

Programm

Pjotr Iljitsch Tschaikowski
1. Klavierkonzert op. 23 in b-Moll

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Besetzung

Gabriela Montero
Klavier
City of Birmingham Symphony Orchestra
Mirga Gražinytė-Tyla
Leitung

Veranstalter

Bayer Kultur

Nobelstraße 37
51373 Leverkusen
Tel. +49 214 30-41283
bayerkultur@bayer.com
www.kultur.bayer.de

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Corona: Aktuelle Infos

Fragen rund um Ihren Besuch oder Ihre Eventplanung beantworten wir in den folgenden FAQ für Besucher*innen und Veranstalter*innen: auch Aktuelles zu Garderoben- und Konzertpausenregelungen, Gastronomie u.v.m.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.