Programm
Suche
Suche
Zurück

Commedia dell’arte

So 12. Dezember 2021

11 Uhr

Großer Saal

4. Sinfoniekonzert

Ab 15 €
Ab 15 €

Online-Buchung

Ab 15 €

Vorverkauf

KulturKarte

Weitere Vorverkaufsstellen für

Commedia dell’arte
So 12. Dezember 2021 / 11 Uhr / Großer Saal

Vorverkaufsstellen für

Commedia dell’arte
So 12. Dezember 2021 / 11 Uhr / Großer Saal
KulturKarte Kirchplatz 1
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
Tel. +49 202 563-7666
kontakt@kulturkarte-wuppertal.de
www.kulturkarte-wuppertal.de
Mit der grotesken ›Musique pour les soupers du Roi Ubu‹ schuf Bernd Alois Zimmermann ein makabres Collagenstück. Wie bei einem Puzzle sind unterschiedlichste Musikzitate zusammengefügt, die mal absurd verfremdend, dann wieder ironisierend neue Zusammenhänge bilden. Hören wir eine beißende Satire auf die Vereinnahmung der Kunst?

Doch nicht nur König Ubu flucht als wild gewordener Kleinbürger vor sich hin, auch Pulcinella, eine Figur aus dem süditalienischen Volkstheater, war sich für keine Unflätigkeit zu schade. »Pulcinella war ein großer betrunkener Tölpel, und jede seiner Bewegungen, wahrscheinlich auch jedes Wort, wenn ich es verstanden hätte, waren obszön«, schwärmte Strawinsky fasziniert.

Zum 100. Geburtstag Astor Piazzollas gratuliert Lucienne Renaudin Vary mit faszinierendem Trompetensound. Piazzolla, der große Tangokomponist des 20. Jahrhunderts, kannte keine Berührungsängste. Inspiriert durch Jazz, Pop und Klassik entwickelte er den Tango Nuevo und brachte ihn aus der »Schmuddelecke« in die gute Stube der europäischen Kunstmusik.

Programm

Bernd Alois Zimmermann
›Musique pour les soupers du Roi Ubu‹

Astor Piazzolla
Suite aus ›Maria de Buenos Aires‹, ›Chin Chin‹

Igor Strawinsky
›Pulcinella‹

Besetzung

Solist_innen des Opernstudio NRW
Lucienne Renaudin Vary
Trompete
Thomas Braus
Alfred Jarry
Sinfonieorchester Wuppertal
Patrick Hahn
Dirigent

Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH

Kurt-Drees-Str. 4
42283 Wuppertal
info@sinfonieorchester-wuppertal.de
www.sinfonieorchester-wuppertal.de

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Corona: Aktuelle Infos

Fragen rund um Ihren Besuch oder Ihre Eventplanung beantworten wir in den folgenden FAQ für Besucher*innen und Veranstalter*innen: auch Aktuelles zu Garderoben- und Konzertpausenregelungen, Gastronomie u.v.m.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.