Programm
Suche
Suche
Zurück

Die Zukunft ist jetzt

So 19. September 2021

11 Uhr

Großer Saal

1. Sinfoniekonzert

Ab 15 €
Ab 15 €

Online-Buchung

Ab 15 €

Vorverkauf

KulturKarte

Weitere Vorverkaufsstellen für

Die Zukunft ist jetzt
So 19. September 2021 / 11 Uhr / Großer Saal

Vorverkaufsstellen für

Die Zukunft ist jetzt
So 19. September 2021 / 11 Uhr / Großer Saal
KulturKarte Kirchplatz 1
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
Tel. +49 202 563-7666
kontakt@kulturkarte-wuppertal.de
www.kulturkarte-wuppertal.de
Am Ende seines Lebens begibt sich Einojuhani Rautavaara zurück an den Anfang: ›In the Beginning‹ ist das letzte vollendete Werk des 2016 verstorbenen finnischen Komponisten. Die in sich verwobenen Streicherstimmen gleichen einer mystischen Suche im Unendlichen. Ein Werk, das über sich hinauswächst. Der Beginn einer neuen Ära – das 1. Sinfoniekonzert mit Generalmusikdirektor Patrick Hahn.

Ein Vokalwerk mit Texten des König Salomons sollte es werden. Ernest Bloch entschied sich jedoch letztlich für den gesanglich sprechenden Klang des Cellos, um in dieser groß angelegten Rhapsodie die Worte Salomons zu verkünden. Ein hochexpressives, orientalisch anmutendes und farbenreiches Werk!

Anton Bruckner, der häufig belächelte Mann aus der Provinz, feierte mit der 4. Sinfonie seinen ersten richtigen Erfolg. Unvergesslich ist das romantisch motivierte, sehnsuchtsvolle Hornmotiv zu Beginn der Sinfonie.

Programm

Einojuhani Rautavaara
›In the Beginning‹

Ernest Bloch
›Schelomo‹. Hebräische Rhapsodie für Violoncello und Orchester

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur ›Romantische‹

Besetzung

Alban Gerhardt
Violoncello
Sinfonieorchester Wuppertal
Patrick Hahn
Dirigent

Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH

Kurt-Drees-Str. 4
42283 Wuppertal
info@sinfonieorchester-wuppertal.de
www.sinfonieorchester-wuppertal.de

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Corona: Aktuelle Infos

Fragen rund um Ihren Besuch oder Ihre Eventplanung beantworten wir in den folgenden FAQ für Besucher*innen und Veranstalter*innen: auch Aktuelles zu Garderoben- und Konzertpausenregelungen, Gastronomie u.v.m.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.