Programm
Suche
Suche
Zurück

Klavier-Festival Ruhr: Igor Levit

Mo 28. Juni 2021

20 Uhr

Großer Saal

Online-Buchung

Weitere Infos

Gäste haben Zutritt mit gütigem Ticket und aktuellem negativem Testzertifikat bzw. Immunisierungsnachweis.
Das Schnelltestzentrum im „Rossini“ ist geöffnet bis 20:00 Uhr.
Bitte beachten Sie die (medizinische) Maskenpflicht im gesamten Haus, auch am Sitzplatz.
Garderobe darf mit in den Saal genommen werden.
Weitere VVK-Infos
Was für eine Karriere! Seit Igor Levit 2011 beim Klavier-Festival Ruhr debütierte, ist er alljährlich zum Festival zurückgekehrt, in manchen Jahren auch zweimal. Und seine Konzerte waren immer Ereignisse, wie 2017, als er an zwei Abenden gleich drei der bedeutendsten Variationenzyklen, Bachs Goldberg-Variationen, Beethovens Diabelli-Variationen und Rzewskis The People United, aufführte, oder 2020, als er sich bereit erklärte, die letzten drei großen Beethoven-Sonaten zweimal nacheinander zu spielen, so dass wir trotz coronabedingt eingeschränkter Saalkapazität die meisten Kartenwünsche erfüllen konnten. Inzwischen ist Igor Levit einer der bekanntesten Pianisten seiner Generation; sein Ruhm reicht weit über die Kreise der Klassikkenner hinaus. Seine 2019 erschienene Gesamteinspielung der Beethoven-Sonaten hielt sich monatelang an der Spitze der Klassik-Charts. Nun kehrt Igor Levit bereits zum 15. Mal zum Festival zurück – mit Franz Liszts fulminanter Klavierbearbeitung von Beethovens „Eroica“, die so viel mehr als ein bloßer Klavierauszug ist!

Das Konzert hat keine Pause.

Programm

Franz Schubert
Klavierstück in es-Moll D 946 Nr. 1

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 in Es-Dur op. 55 „Eroica“ (Transkription von Franz Liszt)

Besetzung

Igor Levit
Klavier

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Corona: Aktuelle Infos

Fragen rund um Ihren Besuch oder Ihre Eventplanung beantworten wir in den folgenden FAQ für Besucher*innen und Veranstalter*innen: auch Aktuelles zu Garderoben- und Konzertpausenregelungen, Gastronomie u.v.m.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.