Programm
Suche
Suche
Zurück

Sinfoniekonzert der Robert Schumann Hochschule

Mi 2. Dezember 2020

20 - 22 Uhr

Großer Saal

18 € | 8 € ermäßigt
18 € | 8 € ermäßigt
18 € | 8 € ermäßigt

Vorverkauf

Weitere Vorverkaufsstellen für

Sinfoniekonzert der Robert Schumann Hochschule
Mi 2. Dezember 2020 / 20 - 22 Uhr / Großer Saal
Buchhandlung Jürgensen am Kaiserplatz Vohwinkeler Straße 1
42329 Wuppertal-Vohwinkel
Tel. +49 202 730942
buch-juergensen.buchhandlung.de/shop/
Musikhaus Landsiedel-Becker
(ADticket, Wuppertal-live)
Höhne / Ecke Werther Hof
42275 Wuppertal
Mo.-Fr. 9–18.30 Uhr
Sa. 9–14 Uhr
während der Schulferien Mittagspause von 13–15 Uhr
Tel. +49 202 592157
Fax +49 202 596730
www.musikgeschaeftwuppertal.de
Ticket Zentrale
(ADticket, CTS Eventim, Wuppertal-live, Ticketmaster)
Armin-T.-Wegner-Platz 5
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
! aktuell: Mo.-Sa. 10–14 Uhr !
Tel. +49 202 454555
Fax +49 202 2442025
www.ticket-zentrale-wuppertal.de
Wuppertal Touristik
(Wuppertal-live)
Kirchstraße 16
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 9–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
Tel. +49 202 5632180 / 2270
www.wuppertalshop.de

Vorverkaufsstellen für

Sinfoniekonzert der Robert Schumann Hochschule
Mi 2. Dezember 2020 / 20 - 22 Uhr / Großer Saal
Eine verrückte Zeit: 1909 bot Arnold Schönberg seinem Kollegen Richard Strauss die „Fünf Orchesterstücke“ zur Uraufführung an. Der schüttelte mit dem Kopf und schrieb: „Ihre Stücke sind inhaltlich und klanglich so gewagte Experimente, dass ich vorläufig es nicht wagen kann, sie einem mehr als konservativen Berliner Publikum vorzuführen.“ Fast zeitgleich hatte der junge Komponist Igor Strawinsky mit seiner Musik zum Ballett „Der Feuervogel“ großen Erfolg - ein Auftrag, der ursprünglich an seinen damals deutlich bekannteren Kollegen Anatolij Ljadow hätte gehen sollen.
Das beginnende 20. Jahrhundert war voll von Momenten dieser Art: Musikalische Innovationen und unerwartete Erfolge. Überall bahnten sich neue Wege an. Diesen Zeitgeist des Aufbruchs bringt das Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf auf die Bühne der Historischen Stadthalle Wuppertal.

Programm

Claude Debussy
Prélude à l’après-midi d‘un faune – in der Fassung für Kammerorchester von Paolo Fradiani

Igor Strawinsky
Der Feuervogel – Suite für Orchester (1945), in der Fassung für Kammerorchester von Paul Leonard Schäffer

Anton Webern
Fünf Stücke für Orchester op. 10

Arnold Schönberg
Fünf Orchesterstücke op. 16 – in der Fassung für Kammerorchester

Besetzung

Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
Solisten
Rüdiger Bohn
Dirigent

Veranstalter

Robert Schumann Hochschule Düsseldorf

Fischerstraße 110
40476 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211-4918238
orchesterbuero@rsh-duesseldorf.de
http://www.rsh-duesseldorf.de/campus/studium/orchester/

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Corona: Aktuelle Infos

Fragen rund um Ihren Besuch oder Ihre Eventplanung beantworten wir in den folgenden FAQ für Besucher*innen und Veranstalter*innen: auch Aktuelles zu Garderoben- und Konzertpausenregelungen, Gastronomie u.v.m.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.