Programm
Suche
Suche
Zurück

3. Chorkonzert

Fr 2. April 2021

18 Uhr

Großer Saal

Abo A, E

Ewiges Licht

Ab 15 €
Ab 15 €
Ab 15 €

Vorverkauf

Das Kartenhaus in der Historischen Stadthalle
KulturKarte

Weitere Vorverkaufsstellen

Weitere Vorverkaufsstellen für

3. Chorkonzert
Fr 2. April 2021 / 18 Uhr / Großer Saal
Musikhaus Landsiedel-Becker
(ADticket, Wuppertal-live)
Höhne / Ecke Werther Hof
42275 Wuppertal
Mo.-Fr. 9–18.30 Uhr
Sa. 9–14 Uhr
während der Schulferien Mittagspause von 13–15 Uhr
Tel. +49 202 592157
Fax +49 202 596730
www.musikgeschaeftwuppertal.de
akzenta ticket Barmen
(ADticket, CTS Eventim)
Unterdörnen 61-63
42283 Wuppertal
Mo.-Sa. 7.30–21 Uhr Tel. +49 202 596889
info@akzenta.de
akzenta ticket Steinbeck
(ADticket, CTS Eventim)
Tannenbergstr. 58
42103 Wuppertal
Mo.-Sa. 7.30–21 Uhr Tel. +49 202 37132-26
Buchhandlung Jürgensen am Kaiserplatz Vohwinkeler Straße 1
42329 Wuppertal-Vohwinkel
Tel. +49 202 730942
buch-juergensen.buchhandlung.de/shop/
Ticket Zentrale
(ADticket, CTS Eventim, Wuppertal-live, Ticketmaster)
Armin-T.-Wegner-Platz 5
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
! aktuell: Mo.-Sa. 10–14 Uhr !
Tel. +49 202 454555
Fax +49 202 2442025
www.ticket-zentrale-wuppertal.de

Vorverkaufsstellen für

3. Chorkonzert
Fr 2. April 2021 / 18 Uhr / Großer Saal
Das Kartenhaus in der Historischen Stadthalle
(CTS Eventim, Reservix, Wuppertal-live)
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Der Ticket-Shop in der Historischen Stadthalle ist derzeit noch geschlossen. Bitte richten Sie Ihre Anfragen an: Das Kartenhaus, Friedrichstr. 66, 52146 Würselen Tel. +49 2405 40860
info@daskartenhaus.de
KulturKarte Kirchplatz 1
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
Tel. +49 202 563-7666
kontakt@kulturkarte-wuppertal.de
www.kulturkarte-wuppertal.de
Gerade erst 19 Jahre alt und schon reif für eine „tragische“ Komposition? Zahlreiche aufgewühlte Momente finden sich in der 4. Sinfonie, aber ist das allein schon das Tragische? Die Wahl der Tonart c-Moll drängt zum Vergleich mit Beethovens 5. Sinfonie, doch Schubert wollte Beethoven nicht nachahmen, sondern etwas Neues schaffen. Er stand dem Giganten eher zwiespältig gegenüber, zum einen nahm er Beethoven als großes Vorbild, zum anderen fand er ihn skurril und unverständlich.
Die Tonart c-Moll lässt allerdings nicht nur eine Verbindung zu Beethovens Schicksalssinfonie zu, sondern leitet auch zu Cherubinis Requiem über, das beinahe zeitgleich zu Schuberts 4. Sinfonie entstand. Die Uraufführung war ein großer Erfolg für den italienischen Komponisten, sie zählt zu den eindringlichsten und schönsten Vertonungen der lateinischen Totenmesse – mal zart und lyrisch, mal dramatisch und opernhaft.
Um den Kreis zu schließen: Zahlreiche Komponisten bewunderten Cherubini, unter ihnen Haydn, Schumann, Brahms und eben auch Ludwig van Beethoven. Letzterer bezeichnete Cherubini als größten lebenden dramatischen Komponisten und wünschte sich, zu den Klängen von Cherubinis Requiem zu Grabe getragen zu werden.

Programm

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 „Tragische“

Luigi Cherubini
Requiem c-Moll

Besetzung

Chor der Konzertgesellschaft Wuppertal
Sinfonieorchester Wuppertal
Moritz Gnann
Dirigent

Abonnement Info

Infos rund um die Abonnements des Sinfonieorchesters Wuppertal finden Sie hier >>>

Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH

Kurt-Drees-Str. 4
42283 Wuppertal
info@sinfonieorchester-wuppertal.de
www.sinfonieorchester-wuppertal.de

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Corona: Aktuelle Infos

Fragen rund um Ihren Besuch oder Ihre Eventplanung beantworten wir in den folgenden FAQ für Besucher*innen und Veranstalter*innen: auch Aktuelles zu Garderoben- und Konzertpausenregelungen, Gastronomie u.v.m.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.