Programm
Suche
Suche
Zurück

Momentum. Zeichen setzen für Wuppertal

Do 19. September 2019

18 Uhr

Gartenhalle

Ausstellungseröffnung

Beate Schroedl-Baurmeister ist als erste Bildhauerin für den neu gestalteten Döppersberg in Wuppertal im Gespräch. Vom 19. September bis zum 31. Oktober beleuchtet ihre Ausstellung „Momentum. Zeichen setzen für Wuppertal“ in der Historischen Stadthalle den Wupperpark West als Standort für ihre Skulptur „Momentum“. Finanziert werden soll die Skulptur durch bürgerschaftliches Engagement. Deshalb zeigt die Ausstellung nicht nur Modelle und Zeichnungen, sondern widmet sich auch der Geschichte des bürgerschaftlichen Engagements in Wuppertal. Die Ausstellung wird am 19. September um 18 Uhr eröffnet.

Beate Schroedl-Baurmeister studierte Bildhauerei an den Hochschulen der Künste in Stuttgart und Berlin. Seit 1988 hat sie ihr Atelier in Wuppertal. Sie stellt international aus, und ihre Werke sind in zahlreichen öffentlichen Parkanlagen und Sammlungen vertreten. Sie hat an Biennalen in Florenz und Österreich und an der Triennale in der Schweiz teilgenommen. Von ihr stammt die Skulptur „Schwung“, die Wuppertaler Unternehmen jährlich als Wirtschaftspreis überreicht wird.

Veranstalter

Beate Schroedl-Baurmeister

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Gartenhalle

    Die Veranstaltung findet in der modernen Gartenhalle– mit Blick auf alten Baumbestand – im Erdgeschoss statt.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.

Service Point

Der Service Point ist Ihre Anlaufstation vor Konzerten und Veranstaltungen. Sie finden ihn in der Wandelhalle – vom Haupteingang gesehen – ganz links neben der Garderoben-Reihe.

  • Hier erhalten Sie Programmhefte
     
  • Hier können Sie Kindersitze leihen - gegen ein Pfand von 10 Euro. So können auch kleine Konzertbesucher (Kinder ab ca. 5 Jahre) alles gut sehen. Bei Rückgabe im Service Point wird der Pfandbetrag zurückerstattet.
     
  • Hier können Sie den günstigen Sammeltaxen-Service buchen, für 9,50 Euro p. Person. Bei vielen Konzerten und Veranstaltungen, die im Großen Saal stattfinden, bieten wir Ihnen den günstigen Sammeltaxen-Service an. Vor Konzerten (von 19 bis 20 Uhr) und während der Pause haben Sie Gelegenheit, sich beim Foyer-Team im Info-Bereich für Ihre Heimfahrt mit dem Sammeltaxi anzumelden. Nach dem Konzert treffen Sie dort „Ihren“ Taxifahrer, der Sie (maximal 4 Fahrgäste pro Taxi) bequem nach Hause bringt.

Fair Play

Sollten Sie sich einmal zu einem Konzert verspätet haben, müssen Sie nicht ganz darauf verzichten. Auch in einem solchen Fall sind die Helferinnen und Helfer des Foyer-Teams Ihre Ansprechpartner. Sie sorgen dafür, dass Sie – ohne die übrigen Gäste und Künstler zu stören – in den Saal gelangen.

Culinaria

Die Culinaria Gastronomie bietet vor Veranstaltungsbeginn und während der Pausen Erfrischungen an der Bar an.
Das „Restaurant Rossini“ im Souterrain ist nach Veranstaltungen im Großen Saal geöffnet (sowie zwei Stunden vor Veranstaltungen im Großen Saal, die um 19.30 Uhr bzw. 20 Uhr beginnen). Reservierung wird empfohlen: Tel. +49 202 870565-0