Programm
Suche
Suche
Zurück

6. Sinfoniekonzert: Schiffe versenken

Mo 17. Februar 2020

20 - 22 Uhr

Großer Saal

Abo A, B, C, (F)

Ab 15 €
Ab 15 €

Online-Buchung

Ab 15 €

Vorverkauf

Das Kartenhaus in der Historischen Stadthalle
KulturKarte

Weitere Vorverkaufsstellen für

6. Sinfoniekonzert: Schiffe versenken
Mo 17. Februar 2020 / 20 - 22 Uhr / Großer Saal

Vorverkaufsstellen für

6. Sinfoniekonzert: Schiffe versenken
Mo 17. Februar 2020 / 20 - 22 Uhr / Großer Saal
Das Kartenhaus in der Historischen Stadthalle
(CTS Eventim, Reservix, Wuppertal-live)
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Mo. – Fr. 15 – 18 Uhr
Sa. 10 – 13 Uhr
(an gesetzlichen Feiertagen, Heiligabend und Silvester geschlossen)

! Am Rosenmontag bleibt der Ticket-Shop geschlossen. !

Hotline:
Mo.-Fr. 10 – 18.30 Uhr
Sa. 10 – 13 Uhr
Tel. +49 2405 40860
info@daskartenhaus.de
KulturKarte Kirchplatz 1
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
Tel. +49 202 563-7666
kontakt@kulturkarte-wuppertal.de
www.kulturkarte-wuppertal.de
Zwei Fassungen, vier Ouvertüren – Beethovens einzige Oper „Fidelio“ war eine schwere Geburt. „Dieses, mein geistiges Kind, hat mir vor allen anderen die größten Geburtsschmerzen, aber auch den größten Ärger gemacht.“ Er arbeitete intensiv daran, strich, komponierte um – so kommen die vier Ouvertüren zustande. Die dritte bringt das gesamte emotionale Bollwerk des dramatischen Opernstoffes zum Klingen.
Reinhold Glières Hornkonzert ist ein Bravourstück, das höchste Anforderungen an den Solisten stellt – eine Aufgabe, der sich Christoph Eß, Solohornist der Bamberger Symphoniker, gerne widmet.
Rachmaninows Werken haftet der Ruf überbordender Emotionalität an, doch ein Blick auf seine letzte Schaffensphase offenbart auch eine weitere Seite: Ein dunkles Geheimnis scheint der 3. Sinfonie innezuwohnen.

Programm

Ludwig van Beethoven
„Leonoren-Ouvertüre“ Nr. 3 op. 72a

Reinhold Glière
Hornkonzert B-Dur op. 91

Sergei Rachmaninow
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44

Besetzung

Christoph Eß
Horn
Sinfonieorchester Wuppertal
Gabriel Feltz
Leitung

Konzerteinführung

An den Montagsterminen der Sinfoniekonzerte des Sinfonieorchesters Wuppertal gibt Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse In einer halbstündigen Konzerteinführung Einblick in die Werke, in das Schaffen der Komponisten und in geschichtliche Kontexte und Hintergründe. Im Gespräch mit den Solisten oder dem Dirigenten wird Wissenswertes über das Konzertprogramm vermittelt.

Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse ist Komponist und Geschäftsführender Direktor des Standorts Wuppertal der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Die Eintrittskarte für die Sinfoniekonzerte am Montagabend beinhaltet den kostenfreien Besuch der Konzerteinführungen um 19 Uhr. (Achtung: Freie Plätze sind nur begrenzt verfügbar.)

DER TREFFPUNKT FÜR INTERESSENTEN WIRD IM FOYER AUSGESCHILDERT.

Abonnement Info

Infos rund um die Abonnements des Sinfonieorchesters Wuppertal finden Sie hier >>>

Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH

Kurt-Drees-Str. 4
42283 Wuppertal
info@sinfonieorchester-wuppertal.de
www.sinfonieorchester-wuppertal.de

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.

Garderobe

Safety first! Ab 1. Januar 2020 erhöhen wir unsere Sicherheits-Standards.

Wir möchten Sie höflich darauf aufmerksam machen, dass zukünftig Garderobe sowie Schirme und Taschen/Rucksäcke größer als DIN A4 an den Garderobentheken in der Wandelhalle abgegeben werden müssen. Pro Kleidungsstück werden 1,50 € berechnet, für eine Tasche zusätzlich 0,50 €.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Service Point

Der Service Point ist Ihre Anlaufstation vor Konzerten und Veranstaltungen. Sie finden ihn in der Wandelhalle – vom Haupteingang gesehen – ganz links neben der Garderoben-Reihe.

  • Hier erhalten Sie Programmhefte
     
  • Hier können Sie Kindersitze leihen - gegen ein Pfand von 10 Euro. So können auch kleine Konzertbesucher (Kinder ab ca. 5 Jahre) alles gut sehen. Bei Rückgabe im Service Point wird der Pfandbetrag zurückerstattet.
     
  • Hier können Sie den günstigen Sammeltaxen-Service buchen, für 9,50 Euro p. Person. Bei vielen Konzerten und Veranstaltungen, die im Großen Saal stattfinden, bieten wir Ihnen den günstigen Sammeltaxen-Service an. Vor Konzerten (von 19 bis 20 Uhr) und während der Pause haben Sie Gelegenheit, sich beim Foyer-Team im Info-Bereich für Ihre Heimfahrt mit dem Sammeltaxi anzumelden. Nach dem Konzert treffen Sie dort „Ihren“ Taxifahrer, der Sie (maximal 4 Fahrgäste pro Taxi) bequem nach Hause bringt.

Fair Play

Sollten Sie sich einmal zu einem Konzert verspätet haben, müssen Sie nicht ganz darauf verzichten. Auch in einem solchen Fall sind die Helferinnen und Helfer des Foyer-Teams Ihre Ansprechpartner. Sie sorgen dafür, dass Sie – ohne die übrigen Gäste und Künstler zu stören – in den Saal gelangen.

Culinaria

Die Culinaria Gastronomie bietet vor Veranstaltungsbeginn und während der Pausen Erfrischungen an der Bar an.
Das „Restaurant Rossini“ im Souterrain ist nach Veranstaltungen im Großen Saal geöffnet (sowie zwei Stunden vor Veranstaltungen im Großen Saal, die um 19.30 Uhr bzw. 20 Uhr beginnen). Reservierung wird empfohlen: Tel. +49 202 870565-0