Programm
Suche
Suche
Zurück

Marek Janowski · WDR Sinfonieorchester

Mi 27. Februar 2019

20 - 22 Uhr

Großer Saal

Schubert & Beethoven

Ab 19,50 €
Ab 19,50 €

Online-Buchung

Ab 19,50 €

Vorverkaufsstellen für diese Veranstaltung

KulturKarte
Musikhaus Landsiedel-Becker

Vorverkaufsstellen für

Marek Janowski · WDR Sinfonieorchester
Mi 27. Februar 2019 / 20 - 22 Uhr / Großer Saal
KulturKarte Kirchplatz 1
42103 Wuppertal
Mo.-Fr. 10–18 Uhr
Sa. 10–14 Uhr
Tel. +49 202 563-7666
kontakt@kulturkarte-wuppertal.de
www.kulturkarte-wuppertal.de
Musikhaus Landsiedel-Becker
(ADticket, Wuppertal-live)
Höhne / Ecke Werther Hof
42275 Wuppertal
Mo.-Fr. 9–18.30 Uhr
Sa. 9–14 Uhr
während der Schulferien Mittagspause von 13–15 Uhr
Tel. +49 202 592157
Fax +49 202 596730
www.musikgeschaeftwuppertal.de
Happy Birthday, Marek Janowski! Im Februar 2019 wird der in Warschau geborene und in Wuppertal aufgewachsene Künstler 80 Jahre alt. Als international gefeierter Konzert- und Operndirigent auf den renommiertesten Bühnen der Welt zu Hause, gibt er nun ein Konzert in seiner Heimatstadt gemeinsam mit dem WDR Sinfonieorchester. Leider ist der Pianist Seong-Jin Cho erkrankt. Wir freuen uns sehr, dass an seiner Stelle Herbert Schuch das Konzert übernehmen wird. Das Programm bleibt damit unverändert.

Marek Janowski gilt als Sachwalter der deutschen Dirigiertradition und hat als Orchesterchef in Köln, Dresden, Paris und Berlin das europäische Musikleben maßgeblich geprägt. In den letzten Jahren verbindet ihn eine intensive Zusammenarbeit mit dem WDR Sinfonieorchester mit erfolgreichen Konzerten sowie einer hoch gelobten CD-Aufnahme mit Werken von Paul Hindemith.

Herbert Schuch hat sich mit seinen dramaturgisch durchdachten Konzertprogrammen und CD-Aufnahmen als einer der interessantesten Musiker seiner Generation einen Namen gemacht. 2013 erhielt er den ECHO Klassik für seine Aufnahme des Klavierkonzerts von Viktor Ullmann sowie Beethovens Klavierkonzert Nr. 3, das er gemeinsam mit dem WDR Sinfonieorchester unter der Leitung von Olari Elts einspielte. Er arbeitet regelmäßig mit Orchestern wie dem London Philharmonic Orchestra, den Bamberger Symphonikern, den Münchner Philharmonikern und dem Rundfunkorchester des Danish Radio zusammen. Mit dem WDR Sinfonieorchester verbindet ihn eine mehrjährige Zusammenarbeit. Er ist gern gesehener Gast bei Festspielen wie dem Klavierfestival Ruhr, dem Rheingau Musik Festival und den Salzburger Festspielen. Mit seiner Frau Gülru Ensari gründete er 2014 ein international gefragtes Klavierduo.

Programm

Ludwig van Beethoven
Konzert Nr. 3 c-Moll für Klavier und Orchester op. 37

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 „Große“

Besetzung

WDR Sinfonieorchester
Herbert Schuch
Klavier
Marek Janowski
Leitung

Veranstalter

Historische Stadthalle Wuppertal GmbH

Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Tel. +49 202 24589-0
Fax. +49 202 455198
info@stadthalle.de
www.stadthalle.de

In Kooperation mit: WDR Köln

Hinweis: Pressebildmaterial fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter an.

Wissenswertes für Ihren Besuch

  • Spielort Grosser Saal

    Die Veranstaltung findet im Großen Saal statt, dem Herzstück der Historischen Stadthalle. Seine vielgerühmte Akustik, das spektakuläre Raumgefühl unter seiner 17 Meter hohen Decke, seine Ausschmückungen und Galerien beeindrucken immer wieder aufs Neue.

Anreise

Die Historische Stadthalle liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und im Zentrum Wuppertal-Elberfelds. Sie ist mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Der ICE-Bahnhof und Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier finden Sie alle Anreise-Informationen im Detail.

Parkpauschale

Nutzen Sie unsere Tages-Parkpauschale: Sie kostet 4,- Euro. Ein Tipp: Sie können sie nach, aber auch schon vor Besuch der Veranstaltung vorab bezahlen – an den Kassenautomaten in den Parkhäusern und im Parkhaus-Treppenhaus. So können Sie Wartezeiten an den Automaten nach Veranstaltungsende vermeiden.

Barrierefrei

Selbstverständlich ist die Historische Stadthalle barrierefrei gestaltet.

Rollstuhlrampen und Aufzüge (mit Ansage) ermöglichen Ihnen den problemlosen Zugang zu allen Räumen.

Behindertenparkplätze stehen Ihnen im Parkhaus/Parkplatz Südstraße zu Verfügung.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Erdgeschoss (vom Haupteingang gesehen rechts) am östlichen Ende der Wandelhalle und sind ausgeschildert. 

Auch ein Rollstuhl ist im Haus vorhanden.

Eine Induktionsschleife für hörbehinderte Menschen ist ebenfalls im Großen Saal vorhanden. Hörgeräteträgern ermöglicht sie, Musik und Wortbeiträge drahtlos über das eigene Hörgerät zu empfangen.

Bei Bedarf helfen Ihnen unsere Pförtner sowie das Personal der Culinaria und des Foyer-Teams gerne weiter.

Service Point

Der Service Point ist Ihre Anlaufstation vor Konzerten und Veranstaltungen. Sie finden ihn in der Wandelhalle – vom Haupteingang gesehen – ganz links neben der Garderoben-Reihe.

  • Hier erhalten Sie Programmhefte
     
  • Hier können Sie Kindersitze leihen - gegen ein Pfand von 10 Euro. So können auch kleine Konzertbesucher (Kinder ab ca. 5 Jahre) alles gut sehen. Bei Rückgabe im Service Point wird der Pfandbetrag zurückerstattet.
     
  • Hier können Sie den günstigen Sammeltaxen-Service buchen, für 9 Euro p. Person. Bei vielen Konzerten und Veranstaltungen, die im Großen Saal stattfinden, bieten wir Ihnen den günstigen Sammeltaxen-Service an. Vor Konzerten (von 19 bis 20 Uhr) und während der Pause haben Sie Gelegenheit, sich beim Foyer-Team im Info-Bereich für Ihre Heimfahrt mit dem Sammeltaxi anzumelden. Nach dem Konzert treffen Sie dort „Ihren“ Taxifahrer, der Sie (maximal 4 Fahrgäste pro Taxi) bequem nach Hause bringt.

Fair Play

Sollten Sie sich einmal zu einem Konzert verspätet haben, müssen Sie nicht ganz darauf verzichten. Auch in einem solchen Fall sind die Helferinnen und Helfer des Foyer-Teams Ihre Ansprechpartner. Sie sorgen dafür, dass Sie – ohne die übrigen Gäste und Künstler zu stören – in den Saal gelangen.

Culinaria

Die Culinaria Gastronomie bietet vor Veranstaltungsbeginn und während der Pausen Erfrischungen an der Bar an.
Das „Restaurant Rossini“ im Souterrain ist nach Veranstaltungen im Großen Saal geöffnet (sowie zwei Stunden vor Veranstaltungen im Großen Saal, die um 19.30 Uhr bzw. 20 Uhr beginnen). Reservierung wird empfohlen: Tel. +49 202 870565-0