HCCE_Logo EVVC_Logo
Kooperationen

Mo. 24. September 2018, 20 Uhr

Großer Saal

1. Sinfoniekonzert: Mussorgsky, Strawinsky & Rimski-Korsakow

Abo A, B, C, (F)

Sinfonieorchester Wuppertal
Julia Jones, Leitung

Modest Mussorgsky
Vorspiel zur Oper „Der Jahrmarkt von Sorotschinzy“

Igor Strawinsky
Chant funèbre op. 5

Nikolai Rimsky-Korsakow
Capriccio espagnol

Igor Strawinsky
Petruschka

Bunt geht es auf russischen Jahrmärkten des 19. Jahrhunderts zu, ob im abgelegenen Dörfchen Sorotschynzi oder während der Butterwoche in Sankt Peterburg. So unterschiedliche Komponistenpersönlichkeiten wie Modest Mussorgsky oder Igor Strawinsky haben sich von dieser schillernden Szenerie inspirieren lassen. Mussorgskys konnte seine komische Oper „Der Jahrmarkt von Sorotschynzi“ nicht mehr vollenden – einer der Hauptgründe dafür, dass dieses Werk trotz seiner mitreißenden Musik bis heute kaum Verbreitung gefunden hat. Ein echter Welthit wurde hingegen Strawinskys Ballett „Petruschka“ aus dem Jahr 1911.
Zwischen den beiden Komponisten steht Nikolai Rimsky-Korsakow. Das 1887 entstandene „Capriccio espagnol“ ist ein anschauliches Beispiel für seine brillante Orchestrierung. Sein Schüler Strawinsky widmete seinem Andenken den „Chant funebre“, ein Orchesterwerk, das man über ein Jahrhundert lang verloren glaubte. Erst 2016 erlebte es seine erste Aufführung in moderner Zeit.

Thematische Links

Mehr in dieser Kategorie
Mehr von diesem Veranstalter
Mehr in dieser Reihe


Tickets

Ab 15 €

VVK: KulturKarte
Online-Buchung >>>


Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH


Download

Saalplan >>>


Anreise

Wieder ohne Umwege zu uns >>>


© Historische Stadthalle Wuppertal GmbH