HCCE_Logo EVVC_Logo
Kooperationen

So. 28. Oktober 2018, 11 Uhr

Großer Saal

2. Sinfoniekonzert: Delius, Poulenc & Haydn

Abo A, B, C, (F)

Mahan Esfahani, Cembalo
Sinfonieorchester Wuppertal
Rory MacDonald, Leitung

Frederick Delius
“Walk to the Paradise Garden” aus der Oper „A Village Romeo and Juliet“

Francis Poulenc
Concert champêtre für Cembalo und Orchester

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 98 B-Dur Hob. 1:98

In seinem launigen Concert champêtre nimmt uns Francis Poulenc mit auf einen Ausflug ins 18. Jahrhundert. In den wilden Zwanzigern für die Cembalo-Pionierin Wanda Landowska geschrieben, gehört das Stück mit seinen Anklängen an Rameau und Couperin – aber auch an Strawinsky und die Unterhaltungsmusik seiner Entstehungszeit – mittlerweile zu den modernen Klassikern für das Instrument. Auch nach dem Steve-Reich-Eklat in der Kölner Philharmonie zelebriert der Solist Mahan Esfahani seine Freude am Ungewöhnlichen.

Witz, Esprit und treffsichere Melodik verbinden den Franzosen Poulenc mit Joseph Haydn, dessen Sinfonie Nr. 98 nicht nur einen enormen Erfolg während der ersten London-Tournee des Komponisten verbuchen konnte, sondern gleichzeitig ein echtes Showstück darstellt. Eröffnet wird der Abend mit dem stimmungsvollen Tonbild „Walk to the Paradise Garden“ aus Frederick Delius’ Oper „A Village Romeo and Juliet“ – ein geradezu perfekter Programmeinstieg für das Wuppertaler Pultdebüt von Rory Macdonald.

Thematische Links

Mehr in dieser Kategorie
Mehr von diesem Veranstalter
Mehr in dieser Reihe


Tickets

Ab 14 €

VVK: KulturKarte
Online-Buchung >>>


Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH


Download

Saalplan >>>


Anreise

Wieder ohne Umwege zu uns >>>


© Historische Stadthalle Wuppertal GmbH