HCCE_Logo EVVC_Logo
Kooperationen

So. 14. Januar 2018, 11 Uhr
Mo. 15. Januar 2018, 20 Uhr

Großer Saal

5. Sinfoniekonzert: Stenhammar, Rachmaninow & Korngold

Abo A, B, C, (F)

Fabio Martino, Klavier
Sinfonieorchester Wuppertal
Tobias Ringborg, Leitung

Wilhelm Stenhammar
Excelsior Konzertouvertüre op. 13

Sergej Rachmaninow
Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43

Erich Wolfgang Korngold
Sinfonie Fis-Dur op. 40

Im 5. Sinfoniekonzert präsentiert das Sinfonieorchester Wuppertal unter der Leitung des schwedischen Gastdirigenten Tobias Ringborg ein spätromantisches Programm.
Carl Wilhelm Eugen Stenhammar gehört dabei zu den wichtigsten Komponisten der schwedischen
Musikgeschichte. In seiner Konzertouvertüre
verbindet Stenhammar klassische Kompositionstechniken mit schwedischer Volksmusik.
Die Rhapsodie über ein Thema von Paganini komponierte Sergej Rachmaninow im Jahr 1934 innerhalb weniger Wochen in seiner Villa am Vierwaldstättersee.
Als Erich W. Korngold Mitte des letzten Jahrhunderts seine Sinfonie in Fis schrieb, hatte die Gattung einen schweren Stand. Korngold blieb jedoch der
spätromantischen Musik treu und komponierte seine
einzige Sinfonie, die heute als sein Hauptwerk gilt.

Konzerteinführung am Montag um 19 Uhr mit Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse

Thematische Links

Mehr in dieser Kategorie
Mehr von diesem Veranstalter
Mehr in dieser Reihe


Tickets

So: Ab 14 €
Mo: Ab 15 €

VVK: KulturKarte
Online-Buchung
(Sonntag) >>>

Online-Buchung
(Montag) >>>


Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH


Download

Saalplan >>>


Anreise

Wieder ohne Umwege zu uns >>>


© Historische Stadthalle Wuppertal GmbH