HCCE_Logo EVVC_Logo
Kooperationen
Anzeige

So. 18. Februar 2018, 11 Uhr
Mo. 19. Februar 2018, 20 Uhr

Großer Saal

6. Sinfoniekonzert: Messiaen, Dorman & Mozart

Abo A, B, C, (F)

Vivi Vassileva, Percussion
Sinfonieorchester Wuppertal
Julia Jones, Leitung
Ilka Seifert, Konzertdesign

Olivier Messiaen
Un Sourire

Avner Dorman
„Frozen in Time“ Percussion Concerto

Wolfgang A. Mozart
Sinfonie Nr. 41 KV 551 „Jupiter“

„Un Sourire“ schrieb Olivier Messiaen als Auftragswerk zu Mozarts 200. Todestag – eine Hommage an den „lächelnden“ Komponisten und seine Musik.

Der israelische Komponist Avner Dorman
komponierte 2007 „Frozen in Time“, ein klangprächtiges Konzert für Schlagzeug und Orchester, in dem er auf beeindruckende Weise unterschiedlichste Musikstile aufgreift: indische Musik, fernöstliche Gamelan-Musik, Tango, Jazz und afrokubanische Musik bis hin zum europäischen Siziliano. Als Solistin ist die junge preisgekrönte Schlagzeugerin Vivi Vassileva zu erleben.

Mozarts letzte Sinfonie aus dem Jahre 1788 gilt als
der Höhepunkt seines sinfonischen Schaffens und
erhielt ihren Beinamen „Jupiter“ zu Recht wegen ihres
festlichen Glanzes, ihrer erhabenen Klarheit und utopischen Kraft.

Konzerteinführung am Montag um 19 Uhr mit Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse

Thematische Links

Mehr in dieser Kategorie
Mehr von diesem Veranstalter
Mehr in dieser Reihe


Tickets

So: Ab 14 €
Mo: Ab 15 €

VVK: KulturKarte
Online-Buchung
(Sonntag) >>>

Online-Buchung
(Montag) >>>


Veranstalter

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH


Download

Saalplan >>>


Anreise

Wieder ohne Umwege zu uns >>>


© Historische Stadthalle Wuppertal GmbH