HCCE_Logo EVVC_Logo
Kooperationen

»DIE KÖNIGIN
DER INSTRUMENTE«

So bezeichnete Wolfgang Amadeus Mozart einst die Orgel. Angesichts des Prunkstücks im Großen Saal der Historischen Stadthalle schließen wir uns dieser Auffassung vorbehaltlos an. Jeder, der sie schon einmal gehört hat oder sogar das Glück hatte, auf ihr spielen zu dürfen, schwärmt davon und trägt seine Begeisterung schnell zu befreundeten Musikliebhabern und Kollegen weiter. So erklingt die Orgel vornehmlich in Konzerten. Aber nicht nur dort: Auch bei vielen Festen und Feiern kommt das Instrument intensiv zum Einsatz.

Als ebenso anregende wie eindrucksvolle Hörprobe können Sie einem Ausschnitt der CD „Virtuoso Organ Music“ mit Andrej Chorosinski lauschen (erschienen bei Dabringhaus & Grimm). Der Künstler interpretiert in dieser audiophilen Aufnahme auf unserem Instrument Bearbeitungen sinfonischer Programm-Musik.

Dass die neue Orgel in Dienst gestellt werden konnte, geht auf die Initiative des Freundeskreises Wuppertaler Orgeltage (WOT) zurück: im Jahre 1989 wurde eine groß angelegte Spendenaktion ins Leben gerufen, der nicht zuletzt zahlreiche, auch von der heimischen Industrie unterstützte Benefizveranstaltungen dienten. Nahezu 30.000,– DM waren bereits zusammengekommen, als die Familie Mittelsten Scheid, Gesellschafter der Firma Vorwerk & Co., im Sommer 1991 beschloss, eine neue Orgel für die Stadthalle vollständig zu stiften. Nach Überprüfung mehrerer Angebote erhielt die Orgelbauwerkstatt Siegfried Sauer - heute Westfälischer Orgelbau S. Sauer - in Höxter Ottbergen den Auftrag. Die durch die WOT-Aktion angesammelten Gelder waren damit entbehrlich geworden, konnten aber bald in einem neuen zweckgerechten Projekt ihre weitere Verwendung finden: auch das Fernwerk der alten Orgel war mangels Wartung in den Jahren des 2. Weltkrieges verfallen. Was lag näher, als diese für romantische Musik außerordentlich wertvolle kleine Zusatzorgel wieder zu errichten? Die angesammelten Gelder wurden daher umgewidmet und weitere Aktionen – u.a. die Produktion einer CD – zur Mitfinanzierung des Vorhabens gestartet. Mit seiner gleichzeitigen Fertigstellung besitzt unsere Stadt nun sicherlich eine der klanglich vielseitigsten Konzertorgeln in Deutschland.




© Historische Stadthalle Wuppertal GmbH