HCCE_Logo EVVC_Logo
Kooperationen

So. 7. Mai 2017, 18 Uhr

Mendelssohn Saal

Saitenspiel: Beethoven-Zyklus VI

Sämtliche Streichquartette in sechs Konzerten

Uriel Quartett

Ludwig van Beethoven
Streichquartette c-Moll op. 18,4 | F-Dur op. 135 | e-Moll op. 59,2

Die Streichquartette gelten als „Opus summum“ in Beethovens Schaffen – die Besetzung für vier ebenbürtige Musizierpartner hat den Wiener Klassiker sein ganzes Leben lang beschäftigt. Die zyklische Aufführung aller Quartette wird für jedes Ensemble zum interpretatorischen Gipfelsturm. In der klugen Programmfolge des berühmten Slee-Beethoven-Cycle in Buffalo/USA erklingen in jedem der sechs Konzerte ein Werk aus Beethovens frühen Quartetten op. 18, ein Werk der „mittleren“ Schaffensphase und ein Opus des Spätwerks.

Das Uriel-Quartett, 2011 von den langjährigen musikalischen Weggefährten Kjell-Arne Jörgensen, Ulrike-Anima Mathé, Xenia Jankovic und dem Wuppertaler Werner Dickel gegründet, stellt sich der Herausforderung, alle Quartette Beethovens zu ergründen und zu verinnerlichen. Die Arbeit ist auch Hommage an den großen Musiker und Inspirator Sandor Vègh, der für die Biographie jedes Mitglieds eine entscheidende Bedeutung hatte.

Thematische Links

Mehr in dieser Kategorie
Mehr von diesem Veranstalter
Mehr in dieser Reihe


Tickets

17 €
(Paketpreis Beethoven-Zyklus IV bis VI: 25% Rabatt)

VVK: KulturKarte
Online-Buchung >>>


Veranstalter

Historische Stadthalle Wuppertal GmbH


Sponsor

Mit freundlicher Unterstützung von Detlef Muthmann


Anreise neu

! Wichtiger Hinweis für Nutzer des ÖPNV ! >>>


© Historische Stadthalle Wuppertal GmbH