HCCE_Logo EVVC_Logo
Kooperationen
Anzeige

Sa. 25. März 2017, 19 Uhr

Großer Saal

Sinfoniekonzert des Instrumental-Vereins Wuppertal

Anna Heygster, Violine
Inga Raab, Violoncello
Instrumental-Verein Wuppertal
Christof Hilger, Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu Idomeneo KV 366

Johannes Brahms
Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 (Frühlingssinfonie)

Der Instrumental-Verein Wuppertal e. V. ist eines der ältesten Laienorchester Deutschlands. Seine Gründung im Jahre 1830 fiel in eine Zeit, in der Berufsorchester noch als „Luxus“ galten und sich die musikalische Betätigung fast ausschließlich auf Laienmusiker konzentrierte. 1971 wurde dem Orchester vom damaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann die „Pro Musica“-Plakette verliehen. Reich an bewegter Geschichte, hat sich das Ideal des Orchesters, in dem zurzeit etwa 60 aktiv musizierende Mitglieder vereint sind, bis zum heutigen Tag erhalten: aus Freude an der Musik zu musizieren.

Thematische Links

Mehr in dieser Kategorie


Tickets

18 €

VVK: Wuppertal Touristik,
Ticket Zentrale,
Musikhaus Landsiedel-Becker


Veranstalter

Instrumental-Verein Wuppertal e.V.


Anreise neu

Gültig ab September 2015 >>>


© Historische Stadthalle Wuppertal GmbH